Bernd Kersten - Inhaber der Musikschule


zu meiner Person





Ich wurde 1956 in Mecklenburg-Vorpommern geboren und entstamme einer Musikerfamilie. An der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin habe ich Orchestermusik im Hauptfach Horn studiert. 15 Jahre war ich an der Deutschen Staatsoper Berlin als 2. Hornist tätig. Gastspiele mit der Berliner Staatsoper und der Berliner Staatskapelle führten mich nach Japan, Italien, England, Griechenland, Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, Bulgarien und in die damalige Sowjetunion. Zudem habe ich auch in diversen Orchestern wie Berliner Sinfonieorchester, der Komische Oper, Rundfunksinfonieorchester Berlin, Dresdner Philharmonie, Metropol Theater Berlin mitgewirkt. Unter Ottmar Suitner und anderen Dirigenten war ich mit an verschiedenen Schallplatteneinspielungen (z.B. Beethoven und Dvoraksinfonien) beteiligt.

Nach dem Ausscheiden aus der Oper auf Grund einer Erkrankung habe ich einen Studiengang als Sozialmusiktherapeut erfolgreich beendet und habe mehrere Jahre für Kinder im Bereich Musiktheater gewirkt. Diese Arbeit hat in mir die Lust und die Freude an der Arbeit für Kinder entfacht. Über diesen Weg fand ich dann auch Zugang zur Arbeit mit verhaltensauffälligen Schülern. (In diesem Rahmen habe ich 1 Jahr in Berlin-Mitte als Musiktherapeut an einer Verhaltensauffälligen-Schule gewirkt). Daneben war ich an der staatlichen Musikschule Köpenick mehrere Jahre als Hornlehrer tätig. Anschließend unterrichtete ich mehrere Jahre Kinder auf dem Akkordeon im Rahmen einer privaten Musikschule.

Eine Verbindung aus den Kenntnissen der Musiktherapie und einer jahrelangen Forschungsarbeit auf methodischem Gebiet ergab neue und für die Kinder leicht nachvollziehbare Lernansätze, diese neuen Lernmethodiken führten zu einer Trennung von der privaten Musikschule Fröhlich, so dass diesem Ansatz im Rahmen der Treptower Tastenteufel der entsprechende Rahmen gegeben werden konnte.

Die Gründung eines Akkordeonorchsters und diverse Auftrittstätigkeit ist das bisherige Ergebnis dieser Arbeit.

Bernd Kersten

zurück zur Startseite